FLE.XX RÜCKEN- UND GELENKKONZEPT

das Effektivste Training für Ihren Rücken


Mehr Beweglichkeit - Mehr Lebensqualität

fle.xx ist ein neuartiges und ganzheitliches Beweglichkeitstraining, das besonders für Menschen mit Schmerzen im Bereich des Rückens, Nackens, der Schultern sowie den Knien entwickelt wurde. Es basiert auf den Erfahrungen und Erkenntnissen aus über 20 Jahren sportmedizinischer Trainingstherapie, kombiniert mit den Lehren des Yogas.

fle.xx richtet Sie wieder auf und wirkt Alltags- und gewohnten Schonhaltungen entgegen, um die natürliche Beweglichkeit unserer Muskulatur und Gelenke zu stärken und zu erhalten.

fle.xx lässt sich hervorragend in vorhandene Trainingspläne integrieren und stellt zudem eine ideale Ergänzung zum Rücken-, Kraft- und Ausdauertraining dar. Sie erhalten mit fle.xx eine flexible, lange Muskulatur, halten Ihren Rücken bis ins hohe Alter gesund und  sichern sich einen schmerzfreien Alltag mit neu gewonnener Beweglichkeit.


ein stabiler Rücken durch Training der Tiefenmuskulatur mit itensic

Innovatives Training der Rumpfmuskulatur
Ohne Stamm nützt dem Baum die schönste Krone nichts. Ohne Stamm ist das beste Wurzelwerk ohne Wert. Was dem Baum der Stamm, ist dem Menschen der Rumpf. Nur aus einer nachhaltig trainierten Rumpfmuskulatur können wir Kraft, Ausdauer und Körperstabilität beziehen. Hier setzt die neu entwickelte Gerätelinie itensic an, die sich von anderen „Sport-Maschinen“ in wesentlichen Aspekten unterscheidet.

Neues Denken für den Körper.
Die itensic-Gerätefamilie ist inspiriert von der Überzeugung, dass sich die Mehrheit der am Markt befindlichen Geräte Muskeln widmet, die vorrangig aus ästhetischen Gründen trainiert werden. Eigentlich sollte die Stärkung des Rumpfes die höchste Aufmerksamkeit genießen. Um das zu erreichen, übernehmen die itensic-Geräte Techniken zur Stabilisation und Mobilisation von Muskeln und Gelenken aus der Manualtherapie. Diese Symbiose von physiotherapeutischem Wissen und zeitgemäßem Trainings-Know-how macht die Gerätelinie einmalig.

Das itensic-Prinzip wurde von Nikolai Letow entwickelt. Er ist Physiotherapeut, Manualtherapeut und begeisterter Sportler. Nikolai Letow betreibt seit 1998 ein Präventiv- und Rehabilitationszentrum und unterrichtet Manuelle Therapie und Sportmedizin an zwei Fachschulen. In seinem Trainingszentrum betreut er Fitnessbegeisterte, Reha-Patienten, Freizeit-Athleten und Leistungssportler aus dem Olympia-Stützpunkt Chemnitz-Dresden.